Geschichte  

Wegweiser zum Handwerksmarkt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Gründungsjahr

1978

Gründungsmitglieder

aöwlreiwiaerjiower

Zum Anlass der 800 Jahr Feier der Stadt Luzern wurde 1978 zum ersten mal der Handwerksmarkt auf dem Weinmarkt abgehalten. In den Jahren zuvor hatte eine kleine Gruppe von Kunsthandwerkern in eigener Regie Weihnachtsmärkte veranstaltet und so den Grundstein für den ganzjährigen Handwerksmarkt gelegt.

Organisiert von der Abteilung «Märkte» der Stadtpolizei, entwickelte sich der Markt rasch zu einer festen Institution und zählt zur Zeit rund 70 Jahresplätze. Seither findet von April bis Dezember jeden ersten Samstag im Monat ein Markt statt. Im Dezember sind die Handwerker auch an zwei zusätzlichen Samstagen und Sonntagen auf dem Weinmarkt.